Doppelachs-Umrichter mit integrierter Steuerung

Der erste VECTODRIVE Doppelachs-Umrichter mit integrierter Steuerung ist das perfekte „Tuning-Modul” für anspruchsvolle Anwendungen, bei denen Standardantriebe an ihre Grenzen stoßen. Die einfache Integration in bestehende Antriebssysteme kennzeichnet den Umrichter.

An besonders anspruchsvollen Stellen im Prozess eingesetzt, steigert der VECTODRIVE 60A2 Umrichter die Produktivität erheblich. Verantwortlich hierfür ist die sehr schnelle und präzise Stromregelung. Speziell die exakte Synchronisation der beiden Antriebsachsen bietet bei der Präzisionszerpanung viele Vorteile:

  • schnellere Bearbeitung
  • höhere Qualität der Endprodukte
  • Wegfall von Bearbeitungsschritten

Der Doppelachs-Umrichter wird nur genau an den Stellen eingesetzt, wo er den Prozess verbessert und sich für den Kunden rechnet. Wo Standardantriebe ausreichen, bleiben diese erhalten. Der Umrichter mit integrierter Steuerung  ist so konzipiert, dass er sich einfach in das Antriebssystem von Fremdherstellern einfügt.

Einfache Integration des intelligenten Umrichters in bestehende Antriebssysteme

Durch die jahrelange Erfahrung bei der Integration von ARADEX Komponenten in die Antriebssysteme von Fremdherstellern arbeitet der VECTODRIVE 60A2 exzellent mit den Standards des Marktes zusammen. Verschiedene technische Anpassungen stellen die einfache Integration sicher:

  • Die integrierte Steuerung der 60A2 unterstützt verschiedene Feldbusse, so zum Beispiel den Profibus.
  • Der Zwischenkreisanschluss wurde an das System des Fremdherstellers angepasst.
  • Das Layout der Anschlüsse für Motorgeber und Messsysteme wird kundenspezifisch gestaltet.
  • Optisch fügt sich der ARADEX Umrichter nahtlos in das fremde Antriebssystem ein.
  • Zusätzlich kann der VECTODRIVE 60A2 als OEM-Gerät vertrieben werden.

Zugriff auf Technologiemodule-Pool durch integrierte Steuerung

Auf der integrierten Steuerung arbeitet das auf Linux basierende VECTONUM V8  Betriebssystem. Damit steht dem Kunden die gesamte ARADEX Technologiemodule-Bibliothek zur Verfügung. Diese umfasst die Bereiche  Messen und Analysieren sowie Kompensieren und Optimieren. Der Zugang zu Software und Funktionen erlaubt die Implementierung von eigenem Knowhow. Durch die Kapselung der Technologiemodule und die spezielle Hardware ist das Kunden-Knowhow vor dem Zugriff von außen geschützt.